Stadt Traunstein

Start > Rathaus & Politik > Städt. Einrichtungen > Musikschule > Unterricht

Unterricht

Der Unterricht gliedert sich in folgende Bereiche:

 

Instrumental-Unterricht

Das Ausbildungsangebot umfasst folgende Instrumente:

 

Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Harfe, Hackbrett

Klavier, Akkordeon, Keybord, Steirische

Schlagwerk (Jazz-Schlagzeug, Orchester-Schlagwerk, Cajon)

Querflöte, Klarinette, Saxophon, Oboe, Fagott, alle Blockflöten (Sopran-, Alt-, Tenor-, Bass-)

Trompete, Horn, Flügelhorn, Waldhorn, Tenorhorn, Bariton, Posaune, Tube

 

Soweit vorhanden, können Instrumente gegen Gebühr gemietet werden. Bei der Anschaffung eines Instrumentes ist die Musikschule auf Wunsch und im Rahmen ihrer Möglichkeit behilflich.
Gegen Ende des Schuljahres besteht für die Instrumentalschüler die Möglichkeit zur Ablegung freiwilliger Leistungsprüfungen in qualitativ anerkannten Leistungsstufen (Infos über die Lehrer, den Leiter der Musikschule, Aushang).

 

Besondere Gruppen und Kurse

In diesen Bereich gehören verschiedene Spielkreise, Kinderchor, Kammermusikgruppen, Bläsergruppen, Schulorchester und Musikschulband.
Aufgenommen werden alle Schüler der Musikschule, aber auch Interessenten, die keinen Unterricht an der Musikschule besuchen.

 

Der Besuch der „Besonderen Gruppen und Kurse“ ist bei gleichzeitigem Instrumentalunterricht an der Musikschule Traunstein gebührenfrei.

Das Orchester „Musik-Kollegium Traunstein“, die Blasmusik „Stadtmusik Traunstein“ und die Big Band „2nd Floor“, die „Jungen Traunsteiner Stadtmusikanten“ und das Streicher-Ensemble der Musikschule sind musikalische Vereinigungen, die über die Musikschule hinaus in der Öffentlichkeit wirken. In ihnen wird talentierten Schülern eine gute Möglichkeit zum Einstieg in die musikalische Praxis gegeben. Diese Ensembles gestalten ihrem Selbstverständnis nach das musikalische Leben der Stadt mit.

 

Allgemeines

Die Dauer einer Unterrichtseinheit beträgt im Gruppenunterricht 45 Minuten mit 2 bis 4 Teilnehmern oder 30 Minuten mit 2 oder 3 Teilnehmern.

Im Einzelunterricht werden folgende Einheiten angeboten:

 

a) 30 Minuten
b) 45 Minuten
c) 25 Minuten.

 

Das Unterrichtsjahr beginnt am 1. September und endet am 31. August. Unterrichtsbeginn, Ferien und Feiertage richten sich nach den für die allgemeinbildenden Schulen geltenden Bestimmungen. Am Buß- und Bettag findet im Gegensatz zu den Schulen der Unterricht an der Musikschule statt.

Wir empfehlen Ihnen, auch die Gebührenregelung zur Kenntnis zu nehmen.
Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.