Stadt Traunstein

Start > Tourismus > Radwege

Radwege in und um Traunstein

Via Julia
Radweg
Der Via-Julia-Radweg führt von Augsburg nach Salzburg. Die ausgeschilderte Radwanderstreckeorientiert sich weitgehend an der Originaltrasse und führt im Kartenbereich durch die Regionen Rosenheimer Land, Chiemsee, Chiemgau und Rupertiwinkel. Zahlreiche Bodendenkmäler zeugen von der Vergangenheit. In Seebruck lädt das Römermuseum "Bedaium" zu einem Besuch ein. Gesamtlänge: ca. 220km Orte: Rosenheim - Söchtenau (16 km) - Bad Endorf (8 km) - Breitbrunn (10 km) - Seebruck (5 km) - Chieming (7 km) - Traunstein (10 km) - Teisendorf (15 km) - Freilassing (13 km) - Mitterfelden/Siezenheimer Steg (4 km) - Salzburg/Altstadt (12,5 km).

Bodensee-Königssee-
Radweg

Radweg


Der Bodensee-Königssee-Fernradweg führt von Lindau am Bodensee aus über Füssing, Bad Tölz, Tegernsee, durch das Rosenheimer Land und den Chiemgau weiter durch das Berchtesgadener Land bis zum Königssee. Die Trasse verläuft ab Bernau deckungsgleich mit dem Salz-Salinenweg bis zum Endpunkt am Königssee. Gesamtlänge: 410 km; Höhenlage: 400 m - 1000 m ü.N.N. (mehrere starke Steigungen und Gefälle)

 Salz-Salinen-Radweg
Radwege
Der Salinen-Radweg verbindet die Salz-und Salinenorte Rosenheim, Traunstein, Bad Reichenhall, Bertesgaden (Salzbergwerk) und Hallein und ist mit dem Salzlogo drurchgehend beschildert. Der Streckenverlauf orientiert sich an der historischen Soleleitung, der "ersten Pipeline der Welt", und an alten Salzhandelswegen. Von Bernau bis Berchtesgaden verläuft der Streckenverlauf der Bodensee-Königssee-Fernradweg auf der Trasse des Salz-Salinen-Radweges. Gesamtlänge: 131 km;Höhenlagen: 450 m - 750m ü.N.N.; (mehrere starke Steigungen und Gefälle); Orte: Rosenheim - Stephanskirchen (5 km) - Riedering (5 km) - Hittenkirchen (15 km) - Bernau (5km) - Grassau (7 km) - Bergen ( 11 km) - Siegsdorf (6 km) - Traunstein (7 km) - Teisendorf (17 km) - Anger (7 km) - Piding (7 km) - Bad Reichenhall (7 km) - Bischofswiesen (14 km) - Bertechsgaden (5 km) - Hallein (13 km); Ergänzungen nach Süden - Orte: Hallein - salzachabwärts bis Mündung Königssee Ache - Sankt Leonhard - Marktschellenberg - Berchtesgaden (Salzbergwerk).

Traunstein-Chiemsee-Radweg
Radwege

Der Traunstein-Chiemsee führt überwiegend auf Fahrradwegen und wenig befahrenen vom Ferienzielbahnhof Traunstein zum Chiemsee. Gesamtlänge: 10 km; Höhenlage: 591 m - 537 m ü.N.N.; Orte: Traunstein - Erlstätt (4 km) - Innerlohen (2 km) - Oberhochstätt (2 km) - Chiemsee ( 2 km)
Traun-Alz-Radweg
Radwege

Der Traun-Alz-Radweg verbindet die touristischen Zentren in den Chiemgauer Bergen mit dem Voralpenland im Mündungsgebiet der Gebirgsflüsse Inn und Salzach. Gesamtlänge: 100 km Höhenlage: 655 m - 360 m ü.N.N. Orte: Inzell/ruhpolding - Siegsdorf ( 11,7 / 11,6 km) - Traunstein (4,8 km) - Traunreut (16,2 km) - Altenmarkt (4,5 km) - Trostberg (4,7 km) - Tacherting (7,5 km) - Garching (8,8 km) - Burgkirchen (14,1 km) - Emmerting (6,3 km) - Marktl (9,3 km).
Chiemsee-Waginger
See-Radweg
Radwege

Der Chiemsee-Waginger See - Radweg führt als Rundstrecke größtenteils auf wenig befahrenen oder fahrradwegen durch hügeliges Voralpengelände. Reizvolle Landschaften und schmuckvolle Ortschaften säumen den Weg. Gesamtlänge: 55 km; Höhenlage: 538 m - 429 m ü.N.N.; Orte: Chieming - Sondermoning - Nußdorf ( 7 km) - Kammer (7 km) - Waging am See (10 km) - St. Leonhard (6 km) - Rettenbach ( 10 km) - Weiderting - Riedering - Außerlohen - Chieming (15 km)
 Mozart-Radweg
Radwege
Der Mozart-Radweg führt von der Mozartstadt Salzburg ausgehend in das Salzkammergut, dann in einer Schleife über das Salzburger Seenland in Laufen an der Salzach nach Bayern. Über den Waginger See und den Chiemsee erreicht die Route Wasserburg am Inn und folgt dann dem Innradweg bis nach Kufstein in Tirol. Über Kössen und Waidring kehrt der Mozart-Radweg zurück ins Salzburger Land nach Lofer, folgt der Saalach ins bayrische Bad Reichenhall und ins Berchtesgadener Land und an den Ausgangspunkt Salzburg zurück. Gesamtlänge: 450 km Eine Variante führt von Laufen über Freilassing, Inzell Ruhpolding durch die Chiemgauer Alpen und verkürzt den Mozart-Radweg um ca. ein Drittel der Gesamtlänge auf rund 280 km. Weitere Varianten führen von Bad Reichenhall über Marzoll direkt nach Salzburg oder erweitern die Fahrt ins Salzkammergut um Mondsee und Irrsee

 Benedikt-Radweg
Radwege
Auf den Spuren von Papst Benedikt XVI. gibt es vieles zu entdecken. Nicht nur die biographischen Stationen der Kindheit und Jugend des Hl. Vaters, der hier, zwischen Inn, Salzach und Alpen die prägenden frühen Jahre seines Lebens verbrachte. Diese Region, von der Natur mit reichen klimatischen, topographischen und ökologischen Vorzügen bedacht, zählt zu den ältesten Kulturlandschaften Mitteleuropas. Gesamtlänge: 248 km; Orte: Altötting - Neuötting (2 km) - Marktl am Inn (16 km) - Hohenwart (8 km) - Burghausen (7 km) - Raitenhaslach (2 km) - Marienberg (1 km) - Tittmoning (19 km) - Waging am See (14 km) - Hufschlag (10 km) - Traunstein (2 km) - Chieming (10 km) - Seebruck ( 7 km) - Seeon (8 km) - Gstadt (17 km) - Amerang (17 km) - Wasserburg (20 km) - Gars (17 km) - Kloster Au (5 km) - Aschau (5 km) - Mühldorf (14 km) - Tüßling (2 km) - Altötting (7 km).