Achte Auszeichnung zur Umweltschule Traunstein

Ludwig-Thoma-Grundschule freut sich über Zertifikat für das Jahr 2022/23

Die Freude an der Ludwig-Thoma-Grundschule in Traunstein ist groß: Sie darf sich zum achten Mal in Folge als „Umweltschule in Europa“ bezeichnen. Sowohl Schulleiter Alexander Fietz als auch die zuständige Lehrerin Sonja Kirchmaier freuen sich sehr über diese erneute Auszeichnung. „Die Umwelterziehung und der Nachhaltigkeitsgedanke werden in allen Klassen thematisiert“, erklärt Schulleiter Fietz.

Jedes Jahr muss die Schule das Zertifikat neu beantragen und dafür eine Liste an Themen und Aktionen aufzeigen, mit denen Sonja Kirchmaier und ihre Unterstützungskraft Claudia Kittel die Schüler im Laufe des Jahres an den Umweltschutz heranführen.

Dazu zählen beispielsweise der Schulgarten mit seinem Nistkastendorf Piepshausen mit einer Nistkastenkamera, die zahlreichen Insektenhotels, eine Wildblumenwiese, ein Kräutergarten, die schuleigenen Bienen, die Umweltecke in der Aula, die zu den verschiedenen Themen gestaltet wird, die Waldklasse und vieles mehr. Auch in dem Schulgarten in Kammer pflanzen die Kinder unter der Leitung von Katharina Stadler jedes Jahr eigenes Gemüse an, pflegen und verkosten es gemeinsam.

Das Projekt „Umweltschule in Europa - Internationale Nachhaltigkeitsschule“ wird in Bayern vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz mit jährlich rund 50.000 Euro gefördert. Projektpartner sind das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus sowie die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU), als deren Vertreter für Bayern Dr. Norbert Schäffer vom Landesbund für Vogel- und Naturschutz (LBV) fungiert.

Mit der Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“ wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt, der die gesamte Schule im Rahmen der Schulentwicklung unter dem Leitbild einer Bildung für nachhaltige Entwicklung voranbringt. „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“ ist Teil des weltweiten Eco-Schools-Netzwerkes.

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.
Die Schüler der 2e freuen sich mit Schulleiter Alexander Fietz, ihrer Lehrerin Sonja Kirchmaier (rechts) und Unterstützungskraft Claudia Kittel über die Auszeichnung zur Umweltschule. Foto: Stadt Traunstein / Agnes Giesbrecht