Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Baumgeschichten im Stadtpark

Erzählweg mit 20 Bildern und fünf Geschichten

Zur Woche der Nachhaltigkeit werden vom 18. bis 26. September im Stadtpark in Traunstein fünf Baumgeschichten erzählt. Auf dem „Erzählweg“ nahe der Kirche St. Georg und Katharina und der Stadtbücherei werden 20 Bildtafeln mit so genannten Baumfrottagen und Erzähltexten zu sehen sein. Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer wird die Freiluft-Ausstellung am 18. September um 11 Uhr eröffnen.

Die Baumfrottagen – es handelt sich um mit Wachsmalstiften abgenommene Abdrücke von Baumrinden – und die dadurch inspirierten Geschichten haben fünf Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren bei einem Ferienworkshop gestaltet und geschrieben. In dem von der Stadtbücherei und der Schule der Phantasie angebotenen Workshop standen den Kindern die Maler Cosima Strähhuber und Horst Beese sowie die Literaturpädagogin Regine Sailer mit Rat und Tat zur Seite.

Die Bilderrahmen für den Erzählweg haben Mitarbeiter des Inklusionsunternehmens Chiemgau-Maßarbeit gGmbH angefertigt. Der Verein Vergissmeinnicht Chiemgau e.V. hat das Projekt finanziell unterstützt.

Veröffentlicht am 15.09.2021
Zurück zur Webseite
Schließen