Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Behindertentoilette für das Traunsteiner Frühlingsfest

Stadt reagiert auf Bürgeranfragen – OB plant Inklusions-Check für Veranstaltungen

Von verschiedenen Seiten wurde in den letzten Tagen bei der Stadtverwaltung nachgefragt, ob es auf dem Traunsteiner Frühlingsfest eine Behindertentoilette gibt. Dies war nicht der Fall.

Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer bedauert es sehr, dass es bisher während des Frühlingsfestes keine WC-Kabine für Behinderte gab: „Ich bitte die Bevölkerung um Entschuldigung für dieses Versäumnis. Mir war nicht bewusst, dass es bisher keine Behindertentoilette gab. Ich habe umgehend die Stadtverwaltung beauftragt, hier Abhilfe zu schaffen. Mir ist die Inklusion und die Teilhabe von Menschen mit Behinderung eine Herzensangelegenheit – nicht zuletzt, da ich einen Bruder mit Downs-Syndrom habe. Wir werden in Zukunft einen Inklusions-Check für alle städtischen Veranstaltungen einführen.“

Veröffentlicht am 12.05.2022
Zurück zur Webseite
Schließen