Bunter Musikabend mit viel Herzklopfen

Konzert der Blockflöten- und Hackbrett-Klasse der Musikschule

Originell verkleidet, unterhielten die Schüler der Blockflöten- und der Hackbrett-Klasse der Musikschule Traunstein die zahlreichen Zuhörer ihres Konzertes im Kulturforum Klosterkirche Traunstein. Gut eineinhalb Stunden dauerte das abwechslungsreiche Programm, durch das Irmgard Thalhammer versiert führte.

Die meist jungen Musiker stellten ihr Können mit viel Herzklopfen und Freude vor. Zu hören gab es zahlreiche Kinderlieder für Blockflöte, darunter „Verspätung“ (Carla Peppmeier), „Langschläfer“ (Marlena Riehm), „Künstler“ (Peter Metz), „Der Wal“ (Marie Rohrer) oder „Der Artist“ (Lukas Schick).

Aber auch Kinderlieder aus verschiedenen Ländern, wie beispielsweise ein Gute-Nacht-Lied aus Frankreich (Ida M. Huber), ein „Seemannslied“ aus England (Daniel Kimmerle) sowie ein schottisches Lied und „Onkel Donald“ (Julius Mühlhofer). Auch eine Eigenkomposition von Amelie Szabo für Hackbrett, das „Amelielied“ erfreute das Publikum. Marie Schmidt und Angelika Bahr spielten als Duett ein musikalisches Potpourri – von „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ bis zur Europahymne von Ludwig van Beethoven. Benedikt Zettl interpretierte Joseph Haydns „Bulgarischen Volkstanz“ und die deutsche Nationalhymne.

Gleich zwei Duette präsentierten ihre Stücke für den bevorstehenden Wettbewerb „Jugend musiziert“. Vom Klavierspiel begleitet trug Raphael Hölzl auf der Blockflöte Werke von Amadeus und Leopold Mozart sowie Michael Praetorius vor. Der zeitgenössische und nur auf einem Altflötenkopf gespielte „Känguruh-Walzer“ sorgte beim Publikum für anerkennendes Schmunzeln.

Berührend interpretierten Maria Purzeller und Celina Baumgartner als Hackbrett-Duett das „Rondeau aus Alceste“ von Jean-Baptiste Lully und die anspruchsvolle Hackbrettsonate in G-Dur von Angelo Conti.

Das vierköpfige Blockflötenensemble mit Tabea Engel, Michaela Bahr, Emilia Mischung und Irmgard Thalhammer beschloss mit schwungvollen aus Südamerika stammenden Kompositionen den gelungenen Abend der engagierten Musiker, die mit großem Beifall belohnt wurden.

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.
Die Blockflöten- und die Hackbrett-Klasse von Irmgard Thalhammer hat ein tolles Konzert gegeben. Foto: Stadt Traunstein / Christian Bahr