Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Hilfe für Anwohner bei Starkregen

Stadt Traunstein investiert in Schutzmaßnahmen

Starkregenereignisse treiben vielen Hausbesitzern Sorgenfalten auf die Stirn. Die Stadt Traunstein hat nun die Initiative ergriffen und ein Versickerungsproblem in Riederting gelöst.

Bei Starkregen konnte bisher ein Teil des Wassers nicht aufgefangen und versickert werden, lief in Einfahrten und gefährdete die Wohnhäuser. Die Stadt Traunstein hat nun entlang der Straße Sickermulden errichten lassen. Das Wasser wird über zwei lange Grünstreifen aufgefangen und versickert dort in die darunter erstellten Rigolen. Bei Starkregenereignissen, bei denen die Versickerung über die Rasenmulde nicht ausreicht, wurden als Notüberlau große Gullys am Ende der Rigole errichtet, über die es dann zur Versickerung gebracht wird. Ein erhöhter Randstein entlang der Straße sorgt dafür, dass das Wasser auch den vorgesehenen Weg nimmt.

Veröffentlicht am 11.08.2021
Zurück zur Webseite
Schließen