In Traunsteins Geschichte eintauchen

Stadtspaziergänge wöchentlich im Juni – zusätzlich zwei Abendtermine

Eine spannende Tour durch Traunstein bietet der Stadtspaziergang. Die Führung findet bis September immer dienstags und donnerstags jeweils um 11 Uhr statt. Zudem gibt es im Juni wieder zwei Abendtermine: am Dienstag, 4. Juni und am Donnerstag, 6. Juni. Beginn ist 17 Uhr.

Im Jahr 1245 wurde Traunstein erstmals urkundlich erwähnt. Ursprünglich im Besitz von Salzburg, kam der Ort im Jahr 1275 endgültig zu Bayern. Stattliche Bürgerhäuser sowie idyllische Straßen und Plätze prägen das Stadtbild. Im Mittelalter florierte in Traunstein der Salzhandel. Dieser bedeutende Teil der Geschichte Traunsteins wird beim geführten Stadtspaziergang besonders sicht- und erlebbar. Gemeinsam mit erfahrenen Gästeführern kann man beim Stadtspaziergang in die Historie der Stadt eintauchen und mehr über die vielen historischen Plätze und Gebäude sowie über die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten erfahren.

Der Stadtspaziergang dauert etwa eineinhalb Stunden, Treffpunkt ist an der Tourist-Information im Brunnenhof des Rathauses. Um Anmeldung wird gebeten: online unter www.traunstein.de/stadtfuehrungen oder in der Tourist-Information (Telefon 0861 65500, E-Mail: touristinfo@stadt-traunstein.de). Die Führung kostet für Erwachsene fünf Euro, ermäßigt drei Euro.