Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Neuer Jugendbeirat der Stadt Traunstein

Michelle Fritz wurde bei der konstituierenden Sitzung zur Vorsitzenden gewählt

Mit seiner konstituierenden Sitzung im Rathaus nahm der neu gewählte Jugendbeirat der Stadt Traunstein seine Arbeit für die kommenden zwei Jahre auf. Bei den anstehenden Wahlen wurde Michelle Fritz zur Vorsitzenden bestimmt. Da von den acht gewählten Jugendbeiräten zwei verhindert waren, blieb für die fünf anwesenden jeweils ein Posten übrig. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Kilian Laskowski gewählt. Das Amt der Schriftführerin übernahm Sabrina Ober. Ihr Stellvertreter ist Simon Kleinert. Für die Pressearbeit ist Chiara Schlonski zuständig. Die Wahl des stellvertretenden Pressesprechers fiel auf Rion Llapashtica.

Seine Glückwünsche zur Wahl in den Jugendbeirat verband Oberbürgermeister Christian Kegel mit dem Dank, dass sich die Jugendlichen für die Arbeit in dem Gremium bereit erklärt haben. Nun gelte es, die Chancen zu nutzen, die Interessen der Jugend in Traunstein zu vertreten. „Traut Euch, diese Dinge vorzutragen“, ermunterte er die Jugendbeiräte. Natürlich werde es vorkommen, dass einiges nicht automatisch umgesetzt werde, denn der Jugendbeirat sei kein beschließendes Gremium. „Meine Tür steht Euch immer offen und ich werde Euch mit Rat und Tat zur Verfügung stehen“, versprach Kegel. Sie sollten aber auch die Möglichkeit nutzen, mit dem Jugendreferenten des Stadtrats, Thomas Stadler, oder mit der Leiterin des Sachgebiets Kinder, Jugend und Familie, Sabine Eisenberger, zu sprechen und ihnen die Wünsche und Anliegen der Jugendlichen vorzutragen und zu vertreten.
Neben den Wahlen stand auch der Beschluss über den Erlass einer Geschäftsordnung auf der Tagesordnung, der einstimmig erfolgte. Die Geschäftsordnung legt beispielsweise fest, wer zur Wahl steht und wie gewählt werden muss, schriftlich oder mit Handzeichen, wann Beschlussfähigkeit besteht, wie form- und fristgerecht zu den Sitzungen geladen werden muss, ob geheim oder offen abgestimmt wird und dass mindestens vier Sitzungen im Jahr stattfinden müssen. (Günter Buthke)

Der Jugendbeirat der Stadt Traunstein nach seiner konstituierenden Sitzung. Unser Foto zeigt von links den Jugendreferenten des Stadtrats, Thomas Stadler, Sabrina Ober (Schriftführerin), Simon Kleinert (stellvertretender Schriftführer), Chiara Schlonski (Pressesprecherin), Rion Llapashtica (stellvertretender Pressesprecher), Michelle Fritz (Vorsitzende), Kilian Laskowski (stellvertretender Vorsitzender) und Oberbürgermeister Christian Kegel. (Foto: Günter Buthke)

Jugendbeirat Traunstein Foto Günter Buthke.jpg
Veröffentlicht am 10.01.2020
Zurück zur Webseite
Schließen