Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Parkhaus Scheibenstraße schließt im September

Thema nach der Sommerpause auf Tagesordnung der Stadtratssitzung

Ab September ist das städtische Parkhaus in der Scheibenstraße nicht mehr nutzbar.

In einer aktuellen Stellungnahme eines Sachverständigen wird dem Parkhaus eine „ausreichende vollumfängliche Standsicherheit“ nicht mehr bescheinigt. Deshalb schließt die Stadt Traunstein das Parkhaus in der Scheibenstraße zum 31. August. Die Mieter der rund 180 Stellplätze für Kfz und Krafträder wurden informiert und gebeten, ihre Fahrzeuge aus dem Parkhaus zu fahren.  

Im Januar 2018 hatte der Stadtrat beschlossen, dass das Parkhaus Scheibenstraße ohne Sanierung bis zum Ende der Standsicherheit weiter betrieben werden soll. Es erfolgten regelmäßige Überprüfungen zur Standsicherheit. Auf Basis der Stellungnahme eines qualifizierten Ingenieurbüros wurde nun entschieden, das Parkhaus Ende des Monats zu schließen.

„Der Verlust der Stellplätze ist sehr bedauerlich. Kurzfristig steht leider keine Lösung zur Verfügung. Die Stadtverwaltung wurde von mir sofort nach Zugang der gutachterlichen Stellungnahme beauftragt, die Möglichkeit eines Neubaus an gleicher Stelle zu untersuchen sowie nach Alternativen zu suchen, falls dies nicht möglich sein sollte“, so Oberbürgermeister Christian Kegel. „Das Thema wird uns auch in der ersten Sitzung des Stadtrates nach der Sommerpause beschäftigen.“

Veröffentlicht am 03.08.2019
Zurück zur Webseite
Schließen