Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Rathaus-Besuch weiterhin nur mit Terminvereinbarung und Maske

Sonderregelungen auch in Außenstellen bleiben bestehen

Ein persönlicher Besuch im Rathaus ist nach wie vor nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung und mit Mund-Nase-Bedeckung möglich. 

Das Baurechtsamt ist unter Tel. 0861 65-264 erreichbar. Auslegungspflichtige Unterlagen können jederzeit nach vorheriger telefonischer Anmeldung im Rathaus eingesehen werden. Diese sind auch unter dem Link https://www.traunstein.de/stadtentwicklung-wirtschaft/stadtentwicklung/bauleitplanung/ auf der Website der Stadt Traunstein eingestellt.

Das Standesamt ist unter Tel. 0861 65-225 erreichbar, ebenso das Einwohnermeldeamt unter Tel. 0861 65-223.

Die Tourist-Information ist wieder zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr und Samstag von 10 bis 12 Uhr. Es darf jeweils nur 1 Hausstand die Tourist-Information betreten. Außerdem besteht FFP2-Maskenpflicht.

Im Stadtarchiv sind persönliche Informationsgespräche und die Benutzung von Archivalien nach vorheriger Terminvereinbarung und unter Beachtung der bestehenden Hygienevorschriften unter Tel. 0861 65-250 möglich.

In der Musikschule Traunstein ist weiterhin der Instrumental- und Gesangsunterricht nur als Einzelunterricht in Präsenzform erlaubt. Andere Unterrichtsformen werden, so weit möglich, als Distanzunterricht weitergeführt. Es gilt das Hygienekonzept der Musikschule. Das Sekretariat ist unter 0861 164450 oder per E-Mail erreichbar. Parteiverkehr nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung.

Die Städtischen Galerie im Kulturforum Klosterkirche ist wieder geöffnet. Die aktuelle Ausstellung „Das Museum vergessener Wahrheiten“ wird bis Sonntag, 20. Juni verlängert. Öffnungszeiten sind: Mittwoch bis Freitag von 11 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Bitte beachten: Voraussetzung für einen Ausstellungsbesuch ist das Tragen einer FFP2-Maske und eine Anmeldung, bei der die Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer oder Mailkontakt) erhoben werden. In der Ausstellung dürfen sich maximal 10 Besucher gleichzeitig aufhalten.

Die Schule der Phantasie mit dem Offenen Atelier hat ihren Betrieb wieder aufgenommen.

Der Jugendtreff bleibt weiterhin geschlossen.

Der Betrieb in der Stadtbücherei ist weiterhin auf die Ausleihe und die Rückgabe von Medien beschränkt. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr und Samstag von 10 bis 13 Uhr. Es ist kein Test notwendig. Während des maximal 30-minütigen Aufenthalts in den Räumen der Stadtbücherei muss eine FFP2-Maske getragen werden. Der Kopierer und der Kaffeeautomat ist in Betrieb, es gibt „Kaffee zum Mitnehmen“. Tageszeitungen sind derzeit nicht verfügbar. Es können ab sofort zwei Internet-Plätze in der Stadtbücherei genutzt werden. Auch Textverarbeitung ist möglich. Die Nutzung des Internets ist kostenpflichtig (1 € pro 30 Minuten); die maximale Nutzungsdauer ist aufgrund der Bestimmungen vorerst auf 30 Minuten begrenzt. Es gelten die allgemeinen Hygienevorschriften.

Die nächsten Thomas-Bernhard-Spaziergänge finden statt am 26. Juni und am 3. Juli, jeweils um 15 Uhr.

Die städtischen Kindertageseinrichtungen bleiben im eingeschränkten Regelbetrieb, unabhängig davon, ob sich der Inzidenzwert auf über 100 erhöht.

Der Wertstoffhof in der Scheibenstraße ist zu den üblichen Zeiten geöffnet. Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes und die Einhaltung von Abständen sind dort Pflicht.

Auf den Traunsteiner Wochenmärkten besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer FFP-2-Maske.

Veröffentlicht am 18.05.2021
Zurück zur Webseite
Schließen