Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Schnupperstunden und Offenes Atelier

Im Juli Angebote der Schule der Phantasie kennenlernen

Damit sich Kinder ein Bild machen können, was in der Traunsteiner Schule der Phantasie alles gemacht wird, gibt es den gesamten Juli über die Möglichkeit, dort in den regulär stattfindenden Kursbetrieb hineinzuschnuppern. Das Angebot richtet sich an Grundschulkinder sowie an Kindergartenkinder, deren Einschulung bevorsteht.

Auf die Schnupperkinder warten ein schöner Atelierraum, der die Phantasie und die Kreativität der Kinder unterstützt, Material zum bildnerischen Gestalten und jede Menge Anregungen sich künstlerisch zu betätigen. Die Schnupperstunden sind kostenlos und eine gute Möglichkeit, sich über diese wertvolle städtische Einrichtung und ihr Angebot zu informieren.

Wer sein Kind zum Schnuppern in die Schule der Phantasie schicken will, muss es bei Judith Bader in der Städtischen Galerie (Telefon: 0861 / 16 43 19 oder E-Mail: galerie@stadt-traunstein.de) anmelden. Dort können auch die genauen Termine erfragt werden.

Ein weiteres Angebot bildnerischen Gestaltens richtet sich an Kinder und Jugendliche von elf bis 17 Jahren. Im Offenen Atelier, das jeden Freitag von 15 Uhr bis etwa 20 Uhr geöffnet ist, ist keine Anmeldung erforderlich. Dort kann man völlig frei und ohne Vorgaben bildnerisch tätig werden. Ob dabei Bilder, Druckgrafiken oder bildhauerische Werke entstehen, wird den Teilnehmenden überlassen. Falls Unterstützung und Anregung erwünscht sind, geben die anwesenden Künstlerinnen und Künstler – dies sind im Wechsel Alessia von Mallinckrodt, Cosima Strähhuber und Horst Beese – fachkundige Auskunft. Die Teilnahme am Offenen Atelier ist kostenlos.

Veröffentlicht am 29.06.2022
Zurück zur Webseite
Schließen