Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Schüler des Chiemgau-Gymnasiums im Rathaus

Oberbürgermeister beantwortet Fragen der Zehntklässler

Am Dienstag besuchten die Klassen 10bT und 10cT des Chiemgau-Gymnasiums das Traunsteiner Rathaus. Die über 50 Schüler informierten sich in Begleitung ihrer Lehrkräfte Dr. Monika Loy und Thomas Kositzki über die Organisation und die Aufgaben der Stadtverwaltung. Nach einer kurzen Einführung von Klaus Wimmer, Mitarbeiter im Sachgebiet Familie, Bildung und Generationen, teilten sich die beiden Klassen auf. Während sich die eine Gruppe im Stadtarchiv bei Stadtarchivar Franz Haselbeck umsehen durfte, erklärte Charlotte Spirkl, Mitarbeiterin im Fachbereich Planen und Bauen, der anderen Gruppe, wie man bei der Stadt einen Bauantrag stellt und welche Schritte bis zur Baugenehmigung notwendig sind. Später wurden die Gruppen getauscht, so dass alle Zehntklässler beide Bereiche der Stadtverwaltung kennenlernen konnten.

Am Ende ihres Rathaus-Besuches stand für beide Klassen noch eine gemeinsame Fragerunde mit Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer im Großen Saal auf dem Programm. Eine Stunde lang beantwortete der Rathaus-Chef geduldig eine große Bandbreite an Fragen wie „Wollten Sie schon immer OB werden?“ bis hin zu „Wie stehen Sie zur Legalisierung von Cannabis?“. Auch die Themen Klimaschutz, neues Jugendzentrum, Stadtfinanzen, Energiekriese und Hochschulstadt wurden angesprochen.

Am 28. November werden nochmals Schüler des Chiemgau-Gymnasiums im Rathaus erwartet, dann die Klassen 10d und 10e. Auch auf sie wartet dann wieder ein interessantes Besuchsprogramm.

 

Veröffentlicht am 17.11.2022
Zurück zur Webseite
Schließen