Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Smartphone-Parken in Traunstein

Schon jeder Vierte parkt digital

Seit März 2021 können Autofahrer in Traunstein ihre Parkscheine im gesamten Stadtgebiet mit dem Smartphone lösen. Die Bilanz nach den ersten sechs Wochen: 25 Prozent der Autofahrer lösen ihren Parkschein in Traunstein bereits mit der Parkster App.

„Es freut mich sehr, dass das Handy-Parken in Traunstein so gut ankommt“, sagt Patrik Lundberg, Geschäftsführer der Parkster GmbH. „Eine vertrauensvolle Kooperation zwischen den Kommunen und Parkster ist der Schlüssel, um das Parken per App vor Ort bekannt zu machen. Wir möchten uns daher bei allen Verantwortlichen der Gemeinde Traunstein für das herausragende Engagement bedanken und das Band für die enge, langfristige Zusammenarbeit weiter festigen.“

Das Parken mit der Parkster App startete in Traunstein am Karl-Theodor-Platz bereits im März 2019. Nach der erfolgreichen Pilotphase entschied die Stadt, das Angebot im März 2021 auf das gesamte Stadtgebiet auszuweiten.

„Dass inzwischen schon jeder Vierte den digitalen Parkschein zum kontaktlosen Bezahlen nutzt und so auch einen kleinen Beitrag zum Infektionsschutz leistet, freut mich sehr“, so Traunsteins Oberbürgermeister Christian Hümmer. Reinhold Dendorfer, Stadtkämmerer in Traunstein ergänzt: „Mit dem digitalen Parken entlasten wir auch unsere Verwaltung spürbar. Denn je mehr per App geparkt wird, desto seltener müssen die schweren Münzkassetten der Parkautomaten geleert und das Geld zum Wechseln zur Bank gebracht werden.“

Das Unternehmen Parkster ist Kooperationspartner für das digitale Parken in Traunstein. Es zählt zu den führenden Anbietern im Heimatmarkt Schweden. Der Autofahrer benötigt für das Lösen eines digitalen Parkscheins die App „Parkster“ auf seinem Smartphone. Die kostenlose App ist für Android-Endgeräte auf Google Play sowie für das iPhone im App Store erhältlich. Alle Parkplätze, auf denen mit digitalem Parkschein geparkt werden kann, sind in Traunstein gut sichtbar mit dem grünen Parkster Logo beschildert. Für den Parkvorgang gibt der Autofahrer sein Kennzeichen und die Parkdauer in der App auf seinem Smartphone ein. Taktung und Tarif entsprechen dem Parkschein am Parkautomaten. Der Autofahrer kann mit dem Handy die Parkzeit im Rahmen der Höchstparkdauer verlängern. Kehrt er früher zum Fahrzeug zurück, beendet er den digitalen Parkschein vorzeitig und spart so unnötige Parkgebühren. Bezahlt wird auf Rechnung oder mit Kreditkarte.

(Pressemeldung Parkster GmbH, 04.05.2021)
 

Veröffentlicht am 04.05.2021
Zurück zur Webseite
Schließen