Städtebaulicher Ideenwettbewerb zum Bahnhofsumfeld

Pläne und Modelle ab 20. Januar in der Städtischen Galerie ausgestellt

Die Stadt Traunstein hat zur Gestaltung des Bahnhofumfeldes einen Ideenwettbewerb veranstaltet. Die Ergebnisse von acht Büros für Stadtplanung und Landschaftsarchitektur sind vom 20. Januar bis 19. Februar in der Städtischen Galerie (Kapuzinersaal) im Kulturforum Klosterkirche zu sehen. Präsentiert werden Pläne und Modelle, darunter auch die von einem Preisgericht ausgezeichneten Entwürfe.

Man darf gespannt sein, welche Vorschläge eingereicht wurden, um die Aufenthaltsqualität, das bauliche Erscheinungsbild und die Nutzungen rund um den Bahnhof zu verbessern. Die Gestaltung eines attraktiven Bahnhofsvorplatzes spielt eine wichtige Rolle als Ortseingang und Visitenkarte der Stadt. Gleichzeitig ist es das Ziel, eine gute Anbindung an die Innenstadt zu erreichen und einen Ort zu schaffen, an dem sich Menschen aller Altersgruppen gerne aufhalten.

Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind: Mittwoch bis Freitag von 11 bis 17 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.