Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Thema Demenz in der Stadtbücherei Traunstein  

Demenzkoffer, Medienkisten und Serviceleistungen

Die demographischen Prognosen der letzten Jahre in Deutschland prophezeien nicht nur eine weitere Alterung der Gesellschaft. Sie zeigen auch, dass dieser Wandel bereits im Vollzug ist. Aufgrund besserer medizinischer Möglichkeiten, der damit verbundenen höheren Lebenserwartung sowie der niedrigen Geburtenrate steigt das Durchschnittsalter in der Bundesrepublik seit Jahren erheblich an. Auch die Große Kreisstadt Traunstein ist hier keine Ausnahme.

Die Notwendigkeit für eine stärkere Beschäftigung mit dem Thema Demenz ist also schon allein durch den Strukturwandel in der Gesellschaft gegeben. Immer mehr Menschen setzen sich damit auseinander. Unter dem Motto „Mittendrin. Leben mit Demenz“ befasste sich die „Woche für das Leben“, eine ökumenische Initiative der evangelischen und katholischen Kirchen in Deutschland, mit der Thematik.

Nicht nur in der diesjährigen „Woche für das Leben“, sondern das ganze Jahr über hat die Stadtbücherei Traunstein einige Medien und Serviceleistungen zu bieten, die das Thema Demenz von mehreren Seiten behandeln - für Betroffene, deren Angehörige, Betreuer und Menschen, die sich darüber informieren möchten.

Ein Angebot ist beispielsweise der Demenzkoffer „Vergissmeinnicht“. Die Materialien aus diesem Koffer vermitteln das Thema Demenz auf verständliche Art und Weise, mit anschaulichen Methoden, wie beispielsweise einem „Age Simulator“, bei der altersbedingte Einschränkungen durch Hilfsmittel (Brille, Handschuhe etc.) nachgestellt werden und so Erfahrungen mit dem oftmals mit Hindernissen verbundenen Alltag von vielen Senioren gemacht werden können. Darin finden sich auch Texte und Informationen, mit denen das Themazum Beispiel im Rahmen einer Themenwoche erarbeitet werden kann. Ausgerichtet sind diese vor allem auf Schülergruppen ab 14 Jahren, die den Koffer auch schon ausgeliehen haben.

Außerdem hat die Stadtbücherei ein Angebot für Altenheime geschaffen, bei dem Mitarbeiter der Stadtbücherei so genannte Medienkisten, also Sammlungen von ausgewählten Medien speziell für Senioren, in die Alten- und Pflegeheime der Region bringen. Unter diesen Medien befinden sich auch immer solche, die sich mit dem Thema Demenz beschäftigen, zum einen als Hilfestellung für das Personal der Heime, zum anderen um neue Ideen und Aktivitäten für demente Bewohner zu entwickeln. Zusätzlich ist eine der Medienkisten speziell nur auf die Beschäftigung mit Demenz ausgerichtet. Sie enthält neben Büchern für betreuendes Personal auch einfache Spiele und Bücher zur Aktivierung der Senioren.

Ähnlich dem Demenzkoffer, hat die Bücherei außerdem Erinnerungskoffer in den Bestand aufgenommen. Diese sind ausschließlich für demente Personen gedacht. Es gibt beispielsweise einen Koffer speziell für Männer oder auch zum Thema Musik und Tanz. Sie enthalten also jeweils unterschiedliche Materialien. Allen Erinnerungskoffern ist jedoch gemeinsam, dass sie die Personen zum Erinnern und Erzählen anregen sollen und das Gedächtnis und die Wahrnehmung stimulieren.

Last but not least stellt die Stadtbücherei älteren und dementen Mitmenschen auch eine Beschäftigungskiste mit so genannten SingLiesel-Büchern zur Verfügung. In diesen Büchern sind Liedtexte abgedruckt. Auf jeder Seite gibt es einen roten Knopf. Wird dieser gedrückt, erklingt das entsprechende Lied zum Mitsingen. Diese Art des Lesens, die mehrere Sinne gleichzeitig anspricht, ist optimal für die Arbeit mit Senioren geeignet, da sie durch Inhalt und Lieder zum Erinnern und Mitsingen anregen.

„Insgesamt kann man sagen, dass die Erweiterung des Bestandes an Medien und Aktionen zum Thema Demenz in der Stadtbücherei Traunstein auf die Resonanz gestoßen ist, die wir uns erhofft und gewünscht haben“, so die Leiterin der Stadtbücherei, Anette Hagenau. „Neben der direkten positiven Rückmeldung durch Altersheime und betreuende Personen, fanden wir es auch durchaus wichtig, dass das Thema - unabhängig von den bereits beteiligten Personen - eine breitere Bekanntheit erreicht.“

Weitere Informationen zum Themenbereich Demenz in der Stadtbücherei Traunstein unter Tel. 0861 164480.

Veröffentlicht am 09.05.2022
Zurück zur Webseite
Schließen