Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Verkehrsberuhigung: Haifischzähne in der Innstraße

Markierung verdeutlicht Wartepflicht – Testlauf im Ortsteil Geißing

In der Innstraße und den einmündenden Straßen sind sogenannte Haifischzähne markiert worden. Die Maßnahme dient in dem Wohngebiet als Beitrag zur Verkehrsberuhigung.

Haifischzähne sind Bodenmarkierungen in Form von jeweils drei weißen Dreiecken, die in Einmündungs- und Kreuzungsbereichen mit bestehender Rechts-vor-links-Regelung die Wartepflicht verdeutlichen sollen. In der Innstraße gilt Tempo 30 sowie rechts vor links. Zu Testzwecken wurden die Haifischzähne dort und in den einmündenden Straßen, der Alz-, Achen-, Nußbaumer-, Geißinger- und Fichtenstraße, markiert. Ziel des Versuchs ist es, die Verkehrsteilnehmer für die dort geltenden Verkehrsregeln zu sensibilisieren und die Beachtung von Tempo 30 und der Rechts-vor-links-Regel zu fördern.   

Wie hier, wo die Nußbaumerstraße auf die Innstraße trifft, wurden an allen Einmündungsbereichen sogenannte Haifischzähne markiert. Der Testlauf dient dazu, die Wirksamkeit derartiger Bodenmarkierungen für die Einhaltung von Tempo 30 und der Rechts-vor-links-Regel zu beobachten. (© Carola Westermeier)
Veröffentlicht am 10.11.2021
Zurück zur Webseite
Schließen