Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Wettbewerb „Jugend musiziert“ 2022

Schüler der Musikschule Traunstein schneiden hervorragend ab

Beim diesjährigen Wettbewerb „Jugend musiziert“ kann die Musikschule Traunstein wieder tolle Erfolge verzeichnen.

So hat Max Rein beim Regionalwettbewerb Südostbayern, der heuer in der Aula des Annette-Kolb-Gymnasiums ausgetragen wurde, mit seinem Cello-Spiel mit 20 Punkten den 2. Preis errungen. Sein Bruder Sebastian Rein, der ihn am Klavier begleitet hat, durfte sich mit 23 Punkten sogar über den 1. Preis freuen.

Auf Bayern-Ebene von "Jugend musiziert" in Ingolstadt haben Anna Geißelbrecht, Klarinettenschülerin von Gabriele Oder, und Fritz Knab, Klavierschüler von Maria Bittel, in der Duowertung "Klavier und ein Holzblasinstrument" in der Altersgruppe 3 einen 1. Preis mit 24 Punkten erspielt. Mit diesem Ergebnis dürfen sie am Bundeswettbewerb teilnehmen, der dieses Jahr im Juni in Oldenburg ausgetragen wird.

Musikschulleiter Heinrich Albrecht und seine Lehrer freuen sich über die hervorragenden Ergebnisse ihrer Musikschüler und drücken Anna Geißelbrecht und Fritz Knab für den Bundeswettbewerb ganz fest die Daumen.

Veröffentlicht am 25.04.2022
Zurück zur Webseite
Schließen