Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Stadträtsel: Traunsteins rätselhafte Salinengeschichte

Stadtquiz geht in eine neue Runde

Aufgrund seiner großen Beliebtheit wird das Traunsteiner Stadträtsel auch 2018 und 2019 fortgesetzt. In den kommenden zwei Jahren drehen sich die Quizfragen um Traunsteins Salinengeschichte.

Denn das Salz, das „weiße Gold“, spielte in Traunstein viele Jahrhunderte eine entscheidende Rolle. Im Jahr 2019 feiert die Stadt zudem ein ganz besonderes Jubiläum: 1619 war die erste Pipeline der Welt, die Soleleitung von Reichenhall nach Traunstein, in Betrieb genommen worden und hatte Traunstein als Salinenstadt einen mächtigen Aufschwung beschert. In Erinnerung an die Vergangenheit als Stadt des Salzhandels und der -gewinnung entsteht in der Au, auf dem Gelände der Franz-Eyrich- und der Kurt-Binder-Halle, derzeit der Salinenpark.

Das beliebte Stadtquiz wird immer zum Monatswechsel im Amtsblatt der Stadt Traunstein und im Internet veröffentlicht. Historische oder aktuelle Bilder helfen beim Lösen des Rätsels. Eine Teilnahme ist hier über das Onlineformular oder auf dem Postweg möglich. Einsendeschluss ist jeweils der 20. des Monats.

Unter den richtigen Einsendungen verlost die Stadt Traunstein einen Buchpreis.

Wie gut kennen Sie Traunsteins Salinengeschichte?


Foto (© Stadtarchiv)

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs stellte sich die Frage nach der weiteren Verwendung des Karl-Theodor-Sudhauses. Verschiedene Ansätze und Pläne einer Umnutzung konnten leider nicht verwirklicht werden. Letztlich wurde es, wie schon 1919 der Kamin der „Fünferpfanne“, gesprengt. Heute erinnert nur mehr der Name des stadtnahen Großparkplatzes an das monumentale Gebäude.

In welchem Jahr wurde das Karl-Theodor-Sudhaus gesprengt?

Machen Sie beim Stadträtsel mit und senden Sie das richtige Lösungswort bis spätestens 20. Dezember 2018 mit dem Stichwort „Stadträtsel 2018“ an die Stadt Traunstein, 83276 Traunstein.
Unter den richtigen Einsendungen wird ein Buchpreis verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Mit einer Beteiligung beim Stadträtsel stimmen Sie der Veröffentlichung Ihres Namens im Amtsblatt im Gewinnfall zu.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel willigt der Teilnehmer in die Verwendung der persönlichen Daten für Zwecke des Gewinnspieles ein. Eine anderweitige Verwendung der Daten ist ausgeschlossen. Diese Einwilligung kann gesondert widerrufen werden, mit der Folge, dass eine weitere Teilnahme am Gewinnspiel nicht möglich ist.
Die Auflösung erfahren Sie Ende Dezember 2018 hier im Amtsblatt und auf der Internetseite der Stadt Traunstein.

Auflösung Stadträtsel November: Lager für Zivil- und Kriegsgefangene

* Pflichtfelder

Zurück zur Webseite
Schließen