Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Stadtplatz: Parkverbot im Fußgängerzonenbereich

Abstellen von Fahrzeugen nur auf gekennzeichneten Flächen erlaubt

Die Stadt Traunstein weist darauf hin, dass auf dem Stadtplatz in der Fußgängerzone das Abstellen von Autos – auch im Winter – nicht gestattet ist.

Das Parkverbot gilt vor dem Hauptportal der Pfarrkirche St. Oswald, zwischen der Pfarrkirche St. Oswald und dem Rathaus sowie der Pfarrkirche St. Oswald und dem neuen Brunnen. Die Fußgängerzone ist an sämtlichen Zufahrten mit dem Verkehrszeichen 242 StVO (Fußgängerzone) beschildert. Generell ist das Parken am Stadtplatz nur auf gekennzeichneten Flächen und nur nach Lösen eines Parkscheines (montags bis freitags 9 bis 18 Uhr, samstags 8 bis 12 Uhr) erlaubt. Falschparker müssen mit einem Bußgeld rechnen.

Die Stadt empfiehlt, die Parkplätze am Karl-Theodor-Platz und in der Rathaus-Tiefgarage zu benutzen.

Veröffentlicht am 28.01.2019
Zurück zur Webseite
Schließen