Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Energieeffiziente Umrüstung der Straßenbeleuchtung

Im Jahr 2009 hat der Stadtrat ein Programm zur energieeffizienten Umrüstung der Straßenbeleuchtung mit folgenden Eckpunkten beschlossen:

Laufzeit: 10 Jahre ab 2010
Volumen: jährlich 100.000 €

Die Umrüstung erfolgt entsprechend dem technischen Konzept der Stadtwerke Traunstein GmbH & co. KG. und dem aktuellen Stand der Technik (LED).

In den Jahren 2011 und 2012 konnte zusätzlich ein Förderprogramm des Bundesumweltministeriums mit in Summe 94.000 € in Anspruch genommen werden.

Die Auswirkungen der Umrüstung lassen sich aus der folgenden Aufstellung ablesen. In den Jahren 2010 bis einschließlich 2017 hat sich die gesamte Straßenbeleuchtungsanlage wie folgt verändert:

2009 2017
Anzahl der Leuchten 2.838 3.211
davon in Traunstein 2.703 3.043
davon in Surberg 135 168

Die folgenden Zahlen beziehen sich nur auf Traunstein:

2009 2017
Sparschaltung mit 1.122 1.718
Sparschaltung ohne 1.581 1.325
Leuchtmittel HQL 1.968 385
Leuchtmittel NAV 78 329
Leuchtmittel LED 22 1.670

 
Die Zunahme der Anzahl der Leuchten ist auf Neuerschließungen (Wohn- und Gewerbegebiete) und die Übernahme des Netzes in Kammer zurückzuführen.

Vor 2010 hat der Stromverbrauch der Straßenbeleuchtung im Mittel bei 1.600.000 kWh pro Jahr gelegen. Durch die Umrüstung war ein kontinuierlicher Rückgang festzustellen. Im Jahr 2017 hat der jährliche Stromverbrauch erstmals unter 800.000 kWh ( kWh) gelegen. Damit konnte nach acht Jahren eine Halbierung des Stromverbrauchs durch das Umrüstprogramm bei gleichzeitig wachsender Straßenbeleuchtungsanlage erreicht werden. Zudem wird die Energie für die Straßenbeleuchtung seit 2014 vollständig aus Wasserkrafterzeugung bereitgestellt.

Die Umrüstung der Straßenbeleuchtung läuft noch bis 2019. Danach ist voraussichtlich auch der Austausch von Leuchtstoffröhren geplant.

Information der Stadtwerke Traunstein GmbH & Co. KG
Stand: März 2018

Zurück zur Webseite
Schließen