Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Wochinger Bräu

Wochinger Bräu

Der Wochinger Bräu ist Traunsteins kleinste Brauerei und wurde 1587 von Hans Wochinger gegründet.

Die Brauerei liebt und lebt Regionalität – ausgeliefert wird nur 25-30 km rund um den Brauereikamin. Das gemütliche Bräustüberl befindet sich direkt neben der Brauerei. Echte bayerische Lebensart genießt man im Biergarten unter mächtigen Kastanienbäumen. Acht Meter unter dem Biergarten befindet sich der von Hand ausgegrabene Lagerkeller. 

Highlights:

Einer der schönsten Biergärten Traunsteins, mitten in der Stadt, idyllisch unter Kastanienbäumen gelegen. Und wie es sich für einen echten Biergarten gehört, darf die eigene Brotzeit mitgebracht werden.

Am zweiten Wochenende im Juli findet beim Wochinger Bräu der Töpfermarkt Traunstein statt. Hier bieten alle Teilnehmer höchste künstlerische und handwerkliche Qualität mit exklusiven Arbeiten aus Textil, Holz, Glas und Keramik.

Bier erleben beim Wochinger Bräu. Nach Terminvereinbarung werden Gruppen von 10 – 20 Personen durch die Brauerei geführt.

Besondere Bierspezialität des Wochinger Bräus: 

Die besondere Spezialität des Wochinger Bräus ist das “Export Hell” und in seiner unfiltrierten Form der „Wochinger Urtrunk“. Das Export Hell / der Urtrunk hat eine Stammwürze von 12,3 % und einen Alkoholgehalt von 5,2 Vol. %.

Es verwöhnt den Gaumen mit einer feinwürzigen Malznote. Als klassisches bayerisches Helles wird es mit der Hopfensorte „Hallertauer Mittelfrüh“ gehopft, welche dem Bier sein blumig-würziges Aroma verleiht.

Weitere Informationen unter www.wochingerbraeu.de

Zurück zur Webseite
Schließen