Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Im Fackelschein auf den Spuren des „weißen Goldes“

Ein tolles Erlebnis in der dunklen Jahreszeit: Im November und Dezember begibt sich Stadtführer Josef Knott im Licht der Fackeln auf die Spuren des „weißen Goldes“. Bei der Tour durch die Stadt erzählt er Spannendes aus jener Zeit, in der in Traunstein Salzproduktion und -handel florierten.

Stationen der Führung sind unter anderem das Heimathaus mit seinem historischen Stadtrelief, der Lindlbrunnen, der Maxplatz mit dem Rupertusbrunnen, die Salinenkapelle, der Rupertistadl und die Nepomukkapelle.

Im Anschluss an die Salinenwegführung wird (auf Wunsch) ein besonderes Abendessen angeboten: Serviert wird der Traunsteiner Salzkrustenbraten mit Knödel und Speck-Krautsalat – garniert mit Geschichten über das Leben der Salinenarbeiter.

Termine: 09.11., 29.11., 11.12.2018, 01.02., 21.02. und 08.03.2019
Beginn: jeweils um 18:00 Uhr
Treffpunkt: Tourist-Information, Brunnenhof (Stadtplatz 39)
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis Führung: 6,00 € pro Person, 4,00 € ermäßigt
(Ermäßigung für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Gästekarte)
Preis Salzkrustenbraten: 10,50 €, kleine Portion 8,50 €

Sie können sich für die Führung direkt online anmelden.
Eine unverbindliche Anfrage für Gruppen können Sie ebenfalls direkt online stellen.

Weitere Führungen zum Thema Salz in Traunstein

Zurück zur Webseite
Schließen