Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Schrannenplatz

Auf dem Schrannenplatz, dem heutigen Stadtplatz, wurde mit Salz gehandelt. Über diesen Platz führte die Salzstraße. Von Reichenhall kommend, verlief sie weiter über Wasserburg nach München. Herzog Stephan II. von Bayern-Landshut hatte Traunstein 1359 das "alte Recht" zur Salzniederlage verliehen. Bis zur Schließung der Saline im Jahr 1912 war das "weiße Gold" ein maßgeblicher Wirtschaftsfaktor für die Stadt. 

Zurück zur Webseite
Schließen