Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein
Stadtansicht
Luftaufnahme Innenstadt
Brücke Haslacher Mühlbach_Willy Reinmiedl.jpg

Radwege in und um Traunstein

Die Stadt Traunstein liegt mitten in der vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) zertifizierten RadreiseRegion Chiemsee Chiemgau. Neben den ausgezeichneten Themenradwegen führen auch die bekannten Fernradwege wie der Bodensee – Königssee Radweg, der Via Julia Radweg oder der Salz Salinen Radweg nach Traunstein.

Mit dem E-Bike nach Traunstein

Für unsere E-Bike-Fahrer hat die Stadt Traunstein gemeinsam mit der Stadtwerke Traunstein GmbH & Co. KG im Zentrum eine E-Bike-Ladestation installiert. Der Strom dafür wird ganz umweltfreundlich mit Wasserkraft erzeugt.
Nutzen Sie die Gelegenheit während Ihr Fahrrad geladen wird für einen Spaziergang durch die Stadt. Für Ihr Gepäck sind auch Münzschließfächer vorhanden. Insgesamt können bis zu sechs E-Bikes gleichzeitig und kostenlos geladen werden. Die Stadt Traunstein freut sich auf zahlreiche Nutzer.

Veranstaltungshinweis: Verpassen Sie nicht das E-Bike-Festival in unserer Region!
Weitere Informationen zum Festival

Im Einklang radeln (36 km)

Start: Traunstein, Traunreut, Waging

Eine Radtour zum entspannen, besinnen, Kraft tanken, entlang an Wallfahrtskirchen wie Maria Mühlberg und St. Leonhard.


Distanz: 36 km
Dauer: 2:20 h
Höhenmeter: 331 hm

Adelholzener Radrunde (36 km)

Start: Siegsdorf, Bergen, Traunstein, Grabenstätt

Eine Radtour zu den Heilquellen des Chiemgaus - erfrischend, spritzig, flüssig zu fahren.

Distanz: 36 km
Dauer: 2:15 h
Höhenmeter: 191 hm

Salz-Salinen-Radweg (312 km)

Der Salinen-Radweg verbindet die Salz-und Salinenorte Rosenheim, Traunstein, Bad Reichenhall, Berchtesgaden und Hallein und ist mit dem Salz-Logo durchgehend beschildert. Der Streckenverlauf orientiert sich an der historischen Soleleitung, der "ersten Pipeline der Welt", und an alten Salzhandelswegen.

Im Abschnitt von Siegsdorf nach Traunstein führt der Soleleitungsweg vorbei an den noch heute sichtbaren alten Rohren, in denen die Sole geflossen ist, die sogenannten Deicheln. Der Weg leitet den Radfahrer in Traunstein von der spätbarocken Nepomukkapelle und einem Teil des ehemaligen Triftrechens, der zum Auffangen des Holzes diente, über den Triftweg zum Karl-Theodor-Platz in Traunstein.

Auf dem Platz stand früher das kreuzförmige Sudhaus mit seinen vier Sudpfannen, umgeben von den ehemaligen Wohnhäusern mit ihren roten Fensterläden und die Salinenkapelle, die größte Kapelle in Deutschland.

Nehmen Sie sich Zeit für einen Aufenthalt in Traunstein. Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust oder nehmen teil an einer der Stadtführungen. Erkunden Sie den Stadtplatz mit Lindlbrunnen und barocker Pfarrkirche St. Oswald, das Wohnhaus von Papst em. Benedikt XVI. im Ortsteil Haslach, das erzbischöfliches Studienseminar St. Michael, in dem er zur Schule ging und das ehemalige Salinengelände im Stadtteil Au. Oder lassen Sie sich einfach in einer der Brauereien oder zahlreichen Café´s verwöhnen oder entspannen im Erlebnis-Warmbad. Museen wie das Heimat-, Druckerei-, Stadt- und Spielzeugmuseum sowie verschiedene Kulturveranstaltungen laden zudem ein in Traunstein zu verweilen.

Benedikt-Radweg (248 km)

„… Hier haben wir nach vielem Wandern unsere wahre Heimat gefunden, in die mein Erinnern immer wieder zurückkehrt.“ so ein Zitat von Papst em. Benedikt XVI. über die Stadt Traunstein.
Der Benedikt-Radweg führt durch die malerische Voralpenlandschaft und Traunstein ist als seine Vaterstadt ein wichtiger Bestandteil. Nehmen Sie sich Zeit für einen Zwischenstopp und entdecken Sie die Spuren von Papst em. Benedikt XVI. auf dem Traunsteiner Benediktweg. Vom Wohnhaus im Ortsteil Haslach über den Stadtplatz mit Lindlbrunnen und barocker Pfarrkirche St. Oswald, in der Papst em. Benedikt XVI. seine Primiz feierte, zum erzbischöflichen Studienseminar St. Michael, in dem er zur Schule ging.

Via-Julia-Radweg (330 km)

Der Via-Julia-Radweg führt von Augsburg nach Salzburg durch die Regionen Rosenheimer Land, Chiemsee, Chiemgau und Rupertiwinkel. Dabei kommen Sie auch durch die große Kreisstadt Traunstein. Nutzen Sie diese Gelegenheit auf dem historischen Radweg nach einer spannenden Etappe den Körper & Geist einfach mal etwas auszuruhen.

Nehmen Sie sich Zeit für einen Aufenthalt in Traunstein. Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust oder nehmen teil an einer der Stadtführungen. Erkunden Sie den Stadtplatz mit Lindlbrunnen und barocker Pfarrkirche St. Oswald, das Wohnhaus von Papst em. Benedikt XVI. im Ortsteil Haslach, das erzbischöfliches Studienseminar St. Michael, in dem er zur Schule ging und das ehemalige Salinengelände im Stadtteil Au mit der Salinenkapelle, die größte Kapelle Deutschlands.

Oder lassen Sie sich einfach in einer der Brauereien oder zahlreichen Café´s verwöhnen oder entspannen im Erlebnis-Warmbad. Museen wie das Heimat-, Druckerei-, Stadt- und Spielzeugmuseum sowie verschiedene Kulturveranstaltungen laden zudem ein in Traunstein zu verweilen.

Bodensee-Königssee-Radweg (418 km)

Der Bodensee-Königssee-Fernradweg führt entlang der wunderschönen Alpen. Vorbei an malerischen Landschaften kommen Sie auch in die Kreisstadt Traunstein. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Zwischenstopp im Herzen des Chiemgaus, planen Sie eine Übernachtung ein, um neben den Naturschauspielen auch den Stadtflair zu spüren. Nehmen Sie sich Zeit und entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten Traunsteins auf eigene Faust oder nehmen teil an einer der Stadtführungen wie dem Kulturspaziergang, der Salinenwegführung, dem kulinarischer Spaziergang oder der ProBIERma´s Führung. Oder lassen Sie sich einfach in einer der Brauereien oder zahlreichen Café´s verwöhnen.

Zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten stehen in und um Traunstein zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über die Vaterstadt von Papst em. Bendedikt den XVI. und die Salinenstadt oder entspannen einfach im Erlebnis-Warmbad.

Museen wie das Heimat-, Druckerei-, Stadt- und Spielzeugmuseum sowie verschiedene Kulturveranstaltungen laden zudem ein in Traunstein zu verweilen.

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen zum Bodensee-Königssee-Fernradweg.

Mozart-Radweg (454 km)

Traunstein ist Bestandteil des Mozart-Radweges. Nehmen Sie sich Zeit für einen Aufenthalt im Herzen des Chiemgaus. Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust oder nehmen teil an einer der Stadtführungen. Erkunden Sie den Stadtplatz mit Lindlbrunnen und barocker Pfarrkirche St. Oswald, das Wohnhaus von Papst em. Benedikt XVI. im Ortsteil Haslach, das erzbischöfliches Studienseminar St. Michael, in dem er zur Schule ging und das ehemalige Salinengelände im Stadtteil Au mit der Salinenkapelle, die größte Kapelle Deutschlands. Oder lassen Sie sich einfach in einer der Brauereien oder zahlreichen Café´s verwöhnen.

Besonders erwähnenswert ist zudem das kulturelle Angebot in Traunstein. Nutzen Sie Ihren Zwischenstopp für einen Besuch in der städtischen Galerie oder einer Ausstellung in der Alten Wache im Rathaus. Museen wie das Heimat-, Druckerei-, Stadt- und Spielzeugmuseum sowie verschiedene Kulturveranstaltungen laden zudem ein in Traunstein zu verweilen.

Alle aufklappen
Traunstein - Anziehungspunkt für Radurlauber (© Stadt Traunstein)
Zurück zur Webseite

Bildungseinrichtungen

Schließen