Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein
Stadtansicht
Luftaufnahme Innenstadt
Stadtplatz

Städtische Galerie

Die Städtische Galerie Traunstein sieht ihre Aufgabe darin, ein interessantes Ausstellungsprogramm anzubieten, deren Inhalte in Ausstellungsrundgängen und Sonderführungen zu vermitteln und als kulturelle Einrichtung das Anlaufziel für einen engagierten Schulunterricht zu sein. Dies gilt für alle Jahrgangsstufen und Schularten und nicht nur für den Kunstunterricht, sondern auch für Fächer wie Deutsch, Religion/ Ethik oder Geschichte. Denn auch die bildende Kunst steht in Zusammenhang mit der gesellschaftlichen Wirklichkeit. Bilder, Skulpturen, Installationen, Videos und Fotografien sind Spiegel menschlicher, gesellschaftlicher und politischer Phänomene und Prozesse, welche die Menschen ihrer Zeit prägen und beeinflussen. Das Ausstellungsprogramm wird langfristig und nach inhaltlichen und qualitativen Gesichtspunkten entwickelt. Die Städtische Galerie definiert sich heute verstärkt in der Rolle eines Vermittlers und versucht Berührungsängste mit der Kunst durch regelmäßige Führungsangebote, Künstlergespräche und Medieninformationen abzubauen.

Die Städtische Galerie nimmt Bewerbungen von Künstlern und Kuratoren entgegen und kreiert eigene Ausstellungsprojekte, auch im öffentlichen Raum (siehe: Kunst im Park, Kunst am Bahnhof)

Die Künstlerbewerbungen und die kuratierten Ausstellungsprojekte prüft ein beratendes Ausstellungsgremium, das dann dem Kulturausschuss der Stadt einen Vorschlag für ein gesamtes Jahresprogramm (6-8 Ausstellungen) unterbreitet. Alle Ausstellungsprojekte werden von der Konzeption bis zur Durchführung intensiv betreut.

Ausstellung Kunstgriff (© Städtische Galerie)

Die Städtische Galerie sieht sich als Forum für die regionale Kunstszene, gleichzeitig gewährleisten Präsentationen von überregionaler Bedeutung einen größeren Blickwinkel. Schwerpunkt bilden Ausstellungen der Gegenwartskunst sowie der zeitgenössischen Kunst.

Sporadisch werden auch bereits kunsthistorisch bedeutsam gewordene Positionen und volkskundlich konzipierte Ausstellungen präsentiert.

Die Städtische Galerie Traunstein kommt dem Bedürfnis der Bevölkerung entgegen, sich kulturell zu bilden und Kriterien zu entwickeln, die es ermöglichen, sich mit Kunst und Kultur der Vergangenheit und Gegenwart auseinander zu setzen.

Wegen des Umbaus zum Kunst- und Kulturzentrum Klosterkirche stehen die Räume an der Ludwigstraße von März 2017 bis voraussichtlich Herbst 2018 nicht zur Verfügung. Ausstellungen und Kunstprojekte, die durch die Städtische Galerie konzipiert und betreut werden, finden in dieser Zeit in Interimsräumen und/oder im öffentlichen Raum statt.

Download: Jahresprogramm 2017

 

Nächste Ausstellung:

Die Klangkünstlerin Limpe Fuchs

ARTS-Akzente-Ausstellung 2017 in Kooperation mit der Städtischen Galerie Traunstein
Die Klangkünstlerin Limpe Fuchs: TRAMPRELPFAD NOMAINROAD

Vernissage: Samstag, 2. September 2017 um 11 Uhr in der Alten Wache im Traunsteiner Rathaus

Ausstellungsdauer: 3. bis 28. September 2017, täglich von 11 bis 17 Uhr

Einladung
Weitere Informationen

Impressionen

Weiteres

Gruppenführungen

Gruppenführungen und Führungen für Schulklassen

Die Städtische Galerie bietet zu allen Ausstellungen geführte Ausstellungsrundgänge und Künstlergespräche an.
Für alle Schularten und Schulstufen werden Ausstellungsrundgänge und Kunstgespräche angeboten, die nach Alter und Wissensstand der Schülerinnen und Schüler entweder mehr spielerisch oder mehr kunsthistorisch oder kunsttheoretisch ausgerichtet sind.
Im Zentrum stehen dabei immer die Anregung zur genauen Betrachtung, die Vermittlung von Methoden, die einen Zugang zur Kunst ermöglichen, und die persönliche Auseinandersetzung mit dem Gesehenen.
Durch ein im Januar feststehendes Jahresprogramm, die durchschnittlich fünfwöchige Ausstellungsdauer und die qualitativ hochwertige und inhaltlich fundierte Ausrichtung ist eine sinnvolle Zusammenarbeit mit Schulen und anderen Bildungseinrichtungen von Stadt und Landkreis möglich. Die Etablierung der Städtischen Galerie als außerschulischer Ort der Bildung wird durch die kontinuierlich stattfindenden Schulführungen und die in den letzten Jahren zunehmende Betreuung schulischer Projektarbeit bestätigt.
Buchungen werden auch kurzfristig angenommen!

Eintritt pro Schüler: 1,00 €

Weitere Infos zu Führungsangeboten

Alle aufklappen

Kontakt

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Judith Bader
Leiterin
+49 (0) 861/164319 +49 (0) 861/1665174 Städtische Galerie galerie@traunstein.de

Postanschrift

Städtische Galerie Traunstein
z.Hd. Judith Bader
83276 Traunstein

Zurück zur Webseite

Bildungseinrichtungen

Schließen