Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Städtische Musikschule

Die Städtische Musikschule ist eine öffentliche Bildungseinrichtung der Stadt Traunstein. Ihr Ziel ist es, bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Freude an der Musik zu wecken und zu erhalten.

Ihr Angebot ist unglaublich vielfältig: Von Fagott über Klavier bis zur Harfe – die Städtische Musikschule bietet qualifizierten Musikunterricht in großer Fächerbreite, einzeln oder in Gruppen. Dabei ist die musikalische Breitenarbeit ebenso von Bedeutung wie die Förderung von besonderen Begabungen. Die professionell ausgebildeten Fachlehrkräfte verfügen über musikpädagogische und künstlerische Kompetenz und schaffen so die Voraussetzung für eine hervorragende musikalische Ausbildung.

In Konzerten und anderen Veranstaltungen macht die Städtische Musikschule die Ergebnisse ihrer musikpädagogischen Arbeit sicht-, hör- und erlebbar. Damit leistet sie auch einen wertvollen Beitrag zum kulturellen Leben in der Stadt Traunstein.

Aktuelles:

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

laut Beschluss der Kabinettssitzung, ist für Musikschulen (außerschulische Bildungseinrichtung) in Landkreisen mit einer 7-Tages-Inzidenz über 1.000 ab Donnerstag, 25. November, der Präsenzunterricht untersagt.

Aus diesem Grund wird die Musikschule ab Donnerstag,25.11.2021, wieder auf Online-Unterricht umstellen. Die Lehrkräfte der Musikschule werden auch diese Herausforderung großartig meistern und beste Online-Betreuung gewährleisten. Für Fragen zum Unterrichtsablauf stehen die Fachlehrkräfte gerne zur Verfügung. Diese Regelung gilt bis der Inzidenzwert fünf Tage in Folge wieder unter dem Grenzwert von 1.000 liegt. Erst am darauffolgenden Tag, kann der Normalbetrieb fortgeführt werden.

Mit musikalischen Grüßen

Heinrich Albrecht (Leiter der Musikschule Traunstein)

Vorstellung unserer neuen Lehrerin Emmanuelle Lalancette

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

hiermit möchte ich die Chance ergreifen, Ihnen unsere neue Oboen- und Fagott-Lehrerin Frau Emmanuelle Lalancette vorzustellen. Einige von Ihnen haben vielleicht schon etwas in der Zeitung über Sie gelesen.

Emmanuelle Lalancette hat einen überaus internationalen Hintergrund. Als gebürtige Kanadierin aus der französischsprachigen Region Québec war sie bereits in Spanien, Frankreich und zuletzt Österreich tätig, um nun bei uns ihr Instrument zu unterrichten. Darüber hinaus ist sie auch die neue Leiterin der Kinder- und Jugendkapelle an der Musikschule. Ihre jahrelange Erfahrung in der musikalischen Kinder- und Jugendausbildung prädestiniert sie für diese Aufgabe.

Besonders beeindruckend ist, dass sie nach wie vor auch noch selbst in verschiedenen Orchestern in Salzburg und München tätig ist. Getreu der Strategie der Musikschule „Lebendig, Vielfältig, Qualifiziert" ist Emmanuelle Lalancette daher die ideale Kandidatin für uns.

Diese Leidenschaft und Erfahrung möchte sie mit ihren Schülern im Unterricht teilen. Dabei ist es ihr wichtig, dass die Schüler Spaß am Instrument haben und mit Freunden spielen können. Gutes Material und einfache Atemtechniken sind am wichtigsten für Anfänger.

Wenn ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, oder Sie, liebe Eltern, sich von diesem Engagement überzeugen möchten, darf ich Sie einladen! Die Probenzeiten der Kinderkapelle sind immer montags von 17.30 bis 18.15 Uhr. Die Jugendkapelle probt direkt im Anschluss von 18.15 bis 19 Uhr. Bei der Bandbreite von Klassik bis Pop sowie von Volksmusik bis Filmmusik ist für jeden was dabei.

Bei Interesse, die Oboe zu erlernen, die Kinder- oder die Jugendkapelle zu unterstützen, ist das Musikschulbüro gerne für Sie da. Einen Vorgeschmack gibt es unter: https://youtu.be/b-Qf4m--6UI.

Mit freundlichen Grüßen

Heinrich Albrecht



Hier haben Sie hier die Möglichkeit, dem Können der Schülerinnen und Schüler zu lauschen. Viel Spaß bei der kleinen musikalischen Einlage!

Bläserklasse der Städtischen Musikschule Traunstein

Schülerinnen und Schüler der Ludwig-Thoma-Grundschule und der Grundschule Haslach

      

Veranstaltungen der Musikschule

Termine 2021

Wegen stark angestiegener Inzidenzen aktuell keine Veranstaltungen.

Alle aufklappen

Informationen zum Unterricht an der Musikschule

Instrumental-Unterricht

Das Ausbildungsangebot umfasst folgende Instrumente:

Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Harfe, Hackbrett, Klavier, Akkordeon, Keyboard, Steirische, Schlagwerk (Jazz-Schlagzeug, Orchester-Schlagwerk, Cajon), Querflöte, Klarinette, Saxophon, Oboe, Fagott, alle Blockflöten (Sopran-, Alt-, Tenor-, Bass-), Trompete, Horn, Flügelhorn, Waldhorn, Tenorhorn, Bariton, Posaune und Tuba.

Soweit vorhanden, können Instrumente gegen Gebühr gemietet werden. Bei der Anschaffung eines Instrumentes ist die Musikschule auf Wunsch und im Rahmen ihrer Möglichkeit behilflich.

Gegen Ende des Schuljahres besteht für die Instrumentalschüler die Möglichkeit zur Ablegung freiwilliger Leistungsprüfungen in qualitativ anerkannten Leistungsstufen (Infos über die Lehrer, den Leiter der Musikschule, Aushang).

Besondere Gruppen und Kurse

In diesen Bereich gehören verschiedene Spielkreise, Kinderchor, Kammermusikgruppen, Bläsergruppen, Schulorchester und Musikschulband.
Aufgenommen werden alle Schüler der Musikschule, aber auch Interessenten, die keinen Unterricht an der Musikschule besuchen.

Der Besuch der „Besonderen Gruppen und Kurse“ ist bei gleichzeitigem Instrumentalunterricht an der Musikschule Traunstein gebührenfrei.

Das Orchester „Musik-Kollegium Traunstein“, die Blasmusik „Stadtmusik Traunstein“ und die Big Band „Redbutton“, die „Jungen Traunsteiner Stadtmusikanten“ und das Streicher-Ensemble der Musikschule sind musikalische Vereinigungen, die über die Musikschule hinaus in der Öffentlichkeit wirken. In ihnen wird talentierten Schülern eine gute Möglichkeit zum Einstieg in die musikalische Praxis gegeben. Diese Ensembles gestalten ihrem Selbstverständnis nach das musikalische Leben der Stadt mit.

Allgemeines

Die Dauer einer Unterrichtseinheit beträgt im Gruppenunterricht 45 Minuten mit 2 bis 4 Teilnehmern oder 30 Minuten mit 2 oder 3 Teilnehmern.

Im Einzelunterricht werden folgende Einheiten angeboten:

a) 30 Minuten
b) 45 Minuten

Das Unterrichtsjahr beginnt am 1. September und endet am 31. August. Unterrichtsbeginn, Ferien und Feiertage richten sich nach den für die allgemeinbildenden Schulen geltenden Bestimmungen. Am Buß- und Bettag findet im Gegensatz zu den Schulen der Unterricht an der Musikschule statt.

Wir empfehlen Ihnen, auch die Gebührenregelung zur Kenntnis zu nehmen.

An- und Abmeldung sowie Gebühren

Wenn Sie sich zum Unterricht anmelden wollen, dann stellen wir Ihnen hier die Dokumente zur Verfügung. Wenn Sie für die Unterrichtsgebühren eine Abbuchung durch die Musikschule wünschen, brauchen wir bitte auch die Einzugsermächtigung.

Wir danken dem Freistaat Bayern, dem Landkreis Traunstein und der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg, die mit finanziellen Zuwendungen die Bemühungen der Stadt Traunstein für eine ausreichende finanzielle Ausstattung der Musikschule unterstützen und damit zur Gebührenstabilität beitragen.

Alle aufklappen

Kontakt

Musikschule Traunstein

Rosenheimer Straße 5
83278 Traunstein
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: +49 (0) 861/164450

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch, Freitag von 9 bis 12 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 12 bis 15 Uhr

In den Ferienzeiten ist das Büro nicht besetzt.

Zurück zur Webseite
Schließen