Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Traunstein blüht auf

Blumenwiesen wie diese blühen den Bürgern, die die Samen der Traunsteiner Stadtgärtner aussäen. (Foto: Eva Schneider / Große Kreisstadt Traunstein)

Stadtgärtner verkaufen bunte Blumenmischung

Die Stadt Traunstein verkauft in Zusammenarbeit mit den Chiemgau Lebenshilfe Werkstätten 10.000 Samentütchen für jeweils 6 qm bunte Blumenwiese – das ergibt 60.000 qm Lebensraum und Nahrungsparadies für Bienen, Hummeln und Co.

Bei den Samen handelt sich um genau die Samen, die die Traunsteiner Stadtgärtner jedes Jahr auf zahlreichen Flächen in der Stadt aussäen. Das Ergebnis gefällt vielen Passanten so gut, dass sie die Stadtgärtner oft fragen, wo denn die Samen erhältlich seien. Diese Frage nimmt die Stadt Traunstein gern auf und liefert auch gleich eine praktische Antwort: Sie teilt diese Augen- und Bienenweide und gibt den Samen zum Selbstkostenpreis ab.

In der Samenmischung sind 30 wertvolle Sommerblumen enthalten, darunter verschiedene Mohnarten, Chrysanthemen, Iberis, Glockenblume, Seifenkraut, Cosmea oder Calendula - eine wahre Freude!

Erhältlich sind die Samen in der Tourist-Info (hier geht's zu den Öffnungszeiten) sowie im Rahmen der Traunsteiner Rosentage: von 10. bis 12. Juni verkaufen die Stadtgärtner die Samen an ihrem Stand. Das ist dann auch für heuer die letzte Gelegenheit, die Blumenwiese anzusäen - also auf geht's!

   

So klappt die Aussaat

Reinhard Niederbuchner, der Leiter der Traunsteiner Stadtgärtnerei, erklärt hier im Video, wie die Aussaat auch tatsächlich klappt. Wir wünschen viel Erfolg und Freude an den tollen Blüten!

Zurück zur Webseite
Schließen